Telefonseelsorge sucht Mithilfe

In ihrer Wohnung sitzt sie am Abend allein. Allein ist sie damit wie mit vielem. Sie wählt die Nummer der Telefonseelsorge. Als sich jemand meldet, fängt sie an und erzählt. Können Sie sich vorstellen, mit dieser Anruferin zu telefonieren, sich in sie hinein zu denken in ihre Hoffnung und Ängste?

Weiterlesen …

Endstation Liebe? Liebe dich lieber selbst!

Manchmal scheint es, als könne der Großteil der Menschen nicht allein sein. Also gar nicht. Zugegeben, niemand fühlt sich gern einsam. Aber es geht nicht um das Gefühl von Einsamkeit, sondern die physische Nicht-Anwesenheit eines anderen. Darum, im Alltag Dinge allein zu erledigen, auch nach Feierabend mal für sich zu sein und auch keine anderen Menschen um sich haben zu wollen.

Weiterlesen …

Geschichten zwischen Morgenland & Mitteldeutschland

Ein hugenottischer Waisenjunge aus Magdeburg gelangt auf abenteuerlichen Wegen in den Orient. Im Osmanischen Reich steigt er bis zum Feldmarschall auf, steht beim Berliner Kongress 1878 auf höchster politischer Bühne, ehe er kurz darauf von Aufständischen in Albanien getötet wird. Die Geschichte von Ludwig Carl Detroit alias Mehmed Ali Pascha, dem „Renegaten aus Magdeburg“, wie ihn Reichskanzler Bismarck abfällig nannte, ist nur eine von 44 Geschichten, mit denen Brücken zwischen Morgenland und Mitteldeutschland geschlagen werden.

Weiterlesen …

Satire-Duo berührt tief mit seinem Seniorenpaar Ruedi und Heinz

Sie sind das populärste Seniorenpaar der Schweiz: Ruedi und Heinz. Der eine ein Griesgram, der andere immer gut gelaunt. Dennoch zwei echte Freunde. Sie teilen nicht nur das karge Zimmer im Pflegeheim miteinander, sondern auch Freud und Leid. Auf der Bühne werden sie vom Satireduo Strohmann-Kauz verkörpert - philosophisch, wortverspielt, tief berührend, hoch situationskomisch und wahrer, als vielen vielleicht lieb ist.

Weiterlesen …

Schneewittchen inklusiv

Theater nach Wunsch gibt es in diesem Jahr: Bei einer Umfrage auf dem vorjährigen Weihnachtsmarkt wurde von den Besuchern mit großer Mehrheit „Schneewittchen“ als Weihnachtsmärchen gewünscht. Sodann machte sich das Ensemble der Schaubühne ans Werk und erschuf eine zauberhafte Variante des Klassikers. Sogar inklusiv. Ab 13.Dezember ist es auf der großen AMO-Bühne zu erleben. Magdeburg Kompakt kibitzte bei den Proben. Eine Vorschau.

Weiterlesen …

Liebe ... egal, wen

Sarah lief nervös vor der Tür zu ihrem Balkon auf und ab. Ihr Blick flog durch das Wohnzimmer, über Buchrücken, die Staubschicht auf dem Fernseher, das leere Glas auf dem Couchtisch, blieb jedoch immer wieder an der Tür hängen. Irgendetwas daran störte sie. Aber was?

Weiterlesen …