Satire-Duo berührt tief mit seinem Seniorenpaar Ruedi und Heinz

Sie sind das populärste Seniorenpaar der Schweiz: Ruedi und Heinz. Der eine ein Griesgram, der andere immer gut gelaunt. Dennoch zwei echte Freunde. Sie teilen nicht nur das karge Zimmer im Pflegeheim miteinander, sondern auch Freud und Leid. Auf der Bühne werden sie vom Satireduo Strohmann-Kauz verkörpert - philosophisch, wortverspielt, tief berührend, hoch situationskomisch und wahrer, als vielen vielleicht lieb ist.

Weiterlesen …

Schneewittchen inklusiv

Theater nach Wunsch gibt es in diesem Jahr: Bei einer Umfrage auf dem vorjährigen Weihnachtsmarkt wurde von den Besuchern mit großer Mehrheit „Schneewittchen“ als Weihnachtsmärchen gewünscht. Sodann machte sich das Ensemble der Schaubühne ans Werk und erschuf eine zauberhafte Variante des Klassikers. Sogar inklusiv. Ab 13.Dezember ist es auf der großen AMO-Bühne zu erleben. Magdeburg Kompakt kibitzte bei den Proben. Eine Vorschau.

Weiterlesen …

Welcher Weg ist deiner?

Escape Games – ein Trend, der vor allem bei jungen Leuten beliebt ist – kommen ins Theater. Genauer gesagt ins Schauspielhaus. Bei „Democrisis (K)Ein Ausweg“ wird zumindest ein Teil des Publikums per Zufall ausgewählt, sich durch einen dunklen Bereich hinter der Bühne zu arbeiten und Aufgaben zu lösen, die zu einem Ziel führen. Diese „Rebellen“ erleben einen spannenden Teil wie im Escape Game.

Weiterlesen …

Was überdauert …

Sich in den Reigen der Erinnernden einfach einzureihen, ist dem Theater an der Angel zu wenig. Im 30. Jahr nach der deutsch-deutschen Grenzöffnung gibt es viele Möglichkeiten des „Gedenkens“. Mit ihrer neuen Inszenierung starteten die Angler den Versuch, ein Stück Vergangenheit zu beschreiben ohne zu klagen, ohne zu beschönigen, ohne die in diesen Tagen vielzitierten Sätze zu wiederholen.

Weiterlesen …

Verträumt und direkt

Das Lied „Ich beobachte dich“ der Gruppe Jessica von 1984 - eine Liebeserklärung, vielleicht. Oder doch bezogen auf die „allseits Sehenden“ des DDR-Regimes? Jedenfalls wurde er als „Stasisong“ bezeichnet, verboten – und doch bei einem Mega-TV-Auftritt vor 100.000 Zuschauern 1985 in Berlin abgefeiert. Die Band machte nicht nur gute Musik, sie war frech und erfolgreich.

Weiterlesen …

Jahre später, gleiche Zeit

Es beginnt im November, ganz persönlich. Und wiederholt sich alle Jahre wieder. Trifft sich im Theater an der Angel, im Novemberstück. Über das Lieben, Leiden und Lachen eines Jahrzehnte währenden Seitensprunges, der selbst die Mauer überdauert hat. Premiere ist, natürlich, im November.

Weiterlesen …